v.l.n.r.: Raphaela Wolf, Lisa Fuchs und Sarah Wörnschiml

Am Samstag, dem 28. Oktober 2017 fanden in Hard, im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums des Landesverbands Vorarlberg, die diesjährige Österreichische Judo Staatsmeisterschaft AK statt. Das Starterfeld setzte sich aus 156 Kämpfern und Kämpferinnen aus 8 Bundesländern zusammen.


Elf Vorarlberger Judoka, darunter drei Sportlerinnen aus dem Judo Club Montafon, waren mit am Start. Lisa Fuchs (-48kg), Raphaela Wolf (-63kg) und Sarah Wörnschiml (+78kg) wollten ein bisschen Kampfflair bei einer Staatsmeisterschaft Allgemeine Klasse schnuppern. konnten sich trotz großem Einsatz bei dem sehr starken Starterfeld nicht platzieren. Sie waren zum ersten Mal dabei. Leider konnten sich alle drei trotz großem Einsatz bei dem sehr starken Starterfeld nicht platzieren.

Viel Freude bereiteten dem JCM zwei ehemalige Mitglieder des Vereins und Hoffnungsträger des Vorarlberger Judosports, die jetzt beim LZ Vorarlberg trainieren. Vache Adamyan (-60kg) konnte sich den 2. Platz erkämpfen und Anna-Lena Schuchter  (-63kg) holte sich die Bronze Medaille.