Vier Nachwuchs Kämpfer aus dem Judo Club Montafon, die zum Hoffnungskader Vorarlbergs gehören, nahmen am 28. Oktober am 38. Werdenberger Herbstturnier in Buchs teil, das immer viele Judokas aus der Schweiz, Liechtenstein, Deutschland und Österreich anzieht.

Alle hatten einen Doppelstart in der U12 und U14. Celine Salzgeber (-40kg) war sehr stark und erreichte sowohl in der Altersgruppe U12 als auch in der Altersgruppe U14 den ersten Platz. In der Altersgruppe U12 kämpfte sich Anna-Lena Schuchter (+ 40kg) bis ins Finale vor, das sie souverän für sich entschied. In der Altersklasse U14 schaffte sie den Einzug ins Finale, das sie jedoch gegen eine Schweizerin verlor. Sie wurde zweite.

Sabrina Wolf (-36kg) verlor jeweils in der U12 und in der U14 nur einen Kampf  und erreichte beide Mal den hervorragenden zweiten Platz. In der U12 konnte sich Watche Adamjan (-33kg) leider nicht platzieren. Er konnte dies wieder in der U14 gutmachen. Er gewann alle seine Vorrundenkämpfe. Im Finale unterlag er jedoch einem Kämpfer aus Baar und holte sich die Silbermedaille.

In der Altersklasse U17 konnte sich Dominik Wolf (-73kg) nicht richtig durchsetzen. In der Trostrunde angelangt, verlor er den Kampf um den dritten Platz und verließ die Matte mit dem guten fünften Platz.

 

Die Ergebnisse:

 

U12

1. Platz:

Celine Salzgeber (-40kg)

Anna-Lena Schuchter (+40kg)

 

2. Platz:

Sabrina Wolf (-36kg)

U14

1. Platz:

Celine Salzgeber (-40kg)

 

2. Platz:

Sabrina Wolf (-36kg)

Anna-Lena Schuchter (+40kg)

Watche Adamjan (-33kg)

U17

5. Platz:

Dominik Wolf (-73kg)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vereinscup des Judo Club Montafon Dez. 2012 

1. Salzgeber Celine

2. Adamjan Watche

3. Schuchter Anna-Lena

 

 

„WKG Montafon/Feldkirch“

 

Bei der Landesmannschaftsmeisterschaft Männer allgemeine Klasse, die in der Sporthalle der Mittelschule Schruns Dorf stattfand, waren vier Mannschaften am Start. Der Judo Club Hohenems stellte zwei Mannschaften „Hohenems 1“ und „Hohenems 2“. „Judo Unterland“ war eine Kampfgemeinschaft mit Bregenz und Dornbirn. Der Judo Club Montafon vertreten durch  Samwel Adamjan, Simon Brunner, Dominik Wolf, Dominik Steber,der extra für das Event aus Graz anreiste, und Thomas Wolf bildete auch die Kampfgemeinschaft „WKG Montafon/Feldkirch“ mit drei Judokas aus dem Judo Club Feldkirch. Alle Mannschaften kämpften tapfer um den Sieg und stellten ihr Können unter Beweis. Der Gegner in der ersten Begegnung war „Hohenems 1“. Nach spannenden Kämpfen konnte „Hohenems 1“ knapp mit 3:2 triumphieren. Bei den zwei nächsten Begegnungen gegen „Judo Unterland“ und „Hohenems 2“ gewann die „WGK Montafon/Feldkirch“  klar mit 4:2 bzw. 4:1. Das Team des „WKG Montafon/Feldkirch“ bekam nun den hervorragenden Vize-Landesmeistertitel. Bemerkenswert war die Leistung von Samwel Adamjan (-60kg), der souverän alle seine drei Kämpfe gewann.

 

 

 

 

 

Die junge erfolgreiche Mannschaft des JC Montafon

 

Am 17. Nov. 2012 fanden in der Turnhalle der Mittelschule Schruns-Dorf die Landeseinzelmeisterschaften U15 sowie die dritte und letzte Runde Schülercup 2012 statt. Das Ziel der jungen Judokas war es, wieder so viele Punkte wie möglich zu sammeln, denn es hieß, den in der Zwischenwertung 2. Platz zu behalten und sogar den Punkteabstand zu Dornbirn weiter zu verringern. Acht Mädchen und acht Buben haben gezeigt, dass sie noch sehr viel Power und Potenzial haben. Durch ihren Einsatz konnte der JCM sein Ziel erreichen und zur großen Freude ihres Trainers Thomas Wolf den 2. Platz in der Vereinswertung 2012 hinter Dornbirn, aber vor Feldkirch, Hohenems und Bregenz einnehmen.

Bei der Landeseinzelmeisterschaft U15 erreichten 14 Judokas einen Podestplatz und der JCM kann sich auf sechs Landesmeister- und vier Vize-Landesmeistertitel freuen. Die neuen Landesmeister 2012 sind Watche Adamjan (-33kg), Sandro Mark (-36kg), Lisa Fuchs (-28kg), Sabrina Wolf (-36kg), Celine Salzgeber (-40kg) und Anna-Lena Schuchter (-44kg).

Aufgrund ihrer besonderen Leistungen wurden Watche Adamjan, Lisa Fuchs, Sabrina Wolf, Celine Salzgeber und Anna-Lena Schuchter vom Vorarlberger Landesverband zusammen mit weiteren Judokas aus allen Vereinen noch einmal besonders geehrt.

Dank dem Einsatz unserer Vereinsmitglieder konnte diese Landesmeisterschaft tadellos über die Bühne gebracht werden, denn solche Veranstaltungen verlangen seitens des austragenden Vereins viel Engagement und eine gute Organisation.

 

 

Der JCM beim Bodenseemeisterschaft 2012

 

 Zum 39. Mal fand das Bodenseeturnier für Schüler U11, U13 und U15 statt. In der Schendlingerhalle in Bregenz waren am 11. November 37 Vereine aus Deutschland, Tschechien, der Schweiz und Österreich vertreten. Neun junge Judokas aus dem JCM waren mit vollem Eifer dabei und fünf von ihnen hatten sogar einen Doppeltstart. Der JCM konnte acht Platzierungen erringen. Celine Salzgeber (-40kg) gewann alle ihre Kämpfe sowohl in der U13 als auch in der U15 und konnte somit zwei Mal ganz oben auf dem Siegerpodest stehen.  Sabrina Wolf (-36kg) erreichte den hervorragenden zweiten Platz in der U13 und in der U15. Anna-Lena Schuchter (-44kg) errang in der U13 den zweiten Platz, konnte sich aber in der U15 nicht so gut durchsetzen und wurde vor ihrer Vereinskollegin Raphaela Wolf vierte. In der U15 erkämpfte sich Tamara Sauerwein (-40kg) einen zweiten Platz. In der U13 erreichten Watche Adamjan (-33kg) und Sandro Mark (-36kg) jeweils den dritten Platz. Watche Adamjan musste in der U15 in der nächsten Gewichtklasse kämpfen, in der er auf starke Gegner traf. Er wurde siebter hinter seinem Vereinskollege Sandro Mark, der den fünften Platz errang. Lisa Fuchs (U13, -30kg) zeigte eine gute Leistung, erreichte jedoch keinen Podestplatz und wurde vierte. Benjamin Tschugmell (U13, -40kg) konnte in der Trostrunde einen Kampf für sich gewinnen, unterlag leider in der nächsten Begegnung und wurde siebter.

 

 

Celine Salzgeber und Anna-Lena Schuchter

 

In Kufstein fand am 21. Okt. 2012 das 20. Herbstpokalturnier mit 410 Startern aus 10 Nationen statt. Celine Salzgeber (U13 -40kg) und Anna-Lena Schuchter (U13 -44kg)  aus dem Judo Club Montafon starteten in der Altersklasse U13.

Beide Mädchen hatten einen starken Auftritt. Celine Salzgeber verlor einen Kampf nach Schiedsrichterentscheid und konnte jedoch die drei anderen für sich entscheiden. Sie belegte somit den hervorragenden dritten Platz. Anna-Lena Schuchter konnte in der Trostrunde alle ihre Kämpfe gewinnen und wurde wie ihre Vereinskollegin dritte.

 

 

 Spitzenplätze beim 13. Int. Sparkassenturnier 2012 in Reutte (T)

Ein erfolgreiches Team

 

Am 13. und 14. Oktober fand in Reutte (T) das 13. Int. Sparkassenturnier statt. In der Sporthalle wurden die Kämpfe von über 300 Startern auf vier Kampfflächen ausgetragen. Alle Judokas zeigten ein gutes Niveau. Mit 6 Gold-, 2 Silber- und 3 Bronzemedaille lieferte das Team des Judo Club Montafon eine sehr gute Leistung ab: Alle sieben Teilnehmer konnten einen Podestplatz erringen.

Nicht zu bezwingen waren Sabrina Wolf (U13/-36kg) und Watche Adamjan (U13/-33kg). Sie gewannen alle ihre Kämpfe souverän sowohl in der Altersklasse U13 als auch in der Altersklasse U15. Celine Salzgeber (U13/-40kg) und Anna-Lena Schuchter (U13/-44kg) holten sich zu Gold auch noch eine Silbermedaille bzw. eine Bronzemedaille in der nächsthöheren Altersklasse U15. Auch Sandro Mark (U13/-36kg) nütze die Gelegenheit, in der nächsthöheren Altersklasse ein zweites Mal an den Start zu gehen und belegte dort Silber. Einen Platz am Podest und eine Bronzemedaille konnten sich auch Tamara Sauerwein (U15/-40kg) und Sabrina Wolf (U15/-44kg) sichern.

 

Die Ergebnisse:

U13

1. Platz: Sabrina Wolf (-36kg)

Anna Lena Schuchter (-44kg)

Celine Salzgeber (-40kg)

Watche Adamjan (-33kg

 

U15

1.Platz:

Sabrina Wolf (-36kg)

Watche Adamjan (-33kg)

 

2. Platz:

Celine Salzgeber (-40kg)

Sandro Mark (-36kg)

 

3. Platz:

Anna-Lena Schuchter (-44kg)

Raphaela Wolf (-44kg)

Tamara Sauerwein (-40kg)

 

 

 

Am 30. September wurde im Schulhaus Resch in Schaan das Herbstturnier des Sakura-Nach wuchs-Cups 2012 ausgetragen. Dabei kamen junge Mädchen und Buben aus Liechtenstein, Schweiz, Deutschland und Österreich in verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen  zusammen, um ihre Kräfte zu messen.

 

Der Judo Club Montafon war mit Watche Adamjan (-30kg) vertreten. Watche Adamjan zeigte erneut beeindruckend seine Stärke. Sowohl in der Altersklasse U12 als auch in der Altersklasse U14 gewann er vorzeitig alle seine Kämpfe. Er konnte somit zwei Goldmedaillen nach Hause mitnehmen.

 

 

 

Bei den diesjährigen

Österreichischen Meisterschaften

am 30. 09. 2012 der U17 in Imst (T) war

Dominik Wolf

(-73kg) vom Club Montafon am Start.

Dominik Wolf  zeigte tolle Leistungen und konnte gut mitkämpfen, verfehlte jedoch den Einzug ins Finale. In der Trostrunde angelangt, konnte der junge Kämpfer beim ersten Kampf als Sieger von der Matte gehen. Bei der nächsten Begegnung kämpfte er beherzt, musste aber eine Niederlage hinnehmen. Damit beendete Dominik Wolf diese Staatsmeisterschaft mit einer starken Wettkampfleistung mit einem 7. Platz.

 

 

 

Das erfolgreiche Team des JCM


Bereits in ausgezeichneter Form präsentierten sich die jungen Judokas des Judo Club Montafon beim Rankingturnier in Weinfelden am 8. und 9. September. Ungefähr 800 Teilnehmer trafen an diesen beiden Tagen aufeinander. Mit sieben Mal Gold wurden die Erwartungen so früh nach der Sommerpause bei weitem übertroffen.

Celine Salzgeber, Anna-Lena Schuchter und Sabrina Wolf starteten sowohl in der Altersklasse U12 als auch in der Altersklasse U14 und sogar in verschiedenen Gewichtsklassen. Die drei Mädchen waren sehr stark und konnten alle ihre Kämpfe für sich entscheiden.

Watche Adamjan (-33kg) zeigte genauso eindrucksvoll sein Können. Er setzte sich souverän durch und verwies wieder sehr erfolgreich die Konkurrenz auf die Plätze.

Raphaela Wolf (-48kg U14) verlor in der Trostrunde leider den Kampf um den angestrebten dritten Platz. Da in Sandro Marks Gewichtklasse (U12) viele starke Starter waren, konnte sich der junge Kämpfer nicht so gut behaupten und wurde Neunter.

Dominik Wolf, U17-Kämpfer, nutzte dieses Turnier als Vorbereitung zur Staatseinzelmeisterschaft U17 am 29. September in Imst. Er konnte sich jedoch gegen die starke Konkurrenz aus der Schweiz nicht durchsetzen und erreichte keinen Stockerlplatz.

U12


1. Platz

Watche Adamjan (-33kg)
Salzgeber Celine (-44kg)
Anna Lena Schuchter (-48kg)

9. Platz

Sandro Mark (-36kg)

U14


1. Platz

Sabrina Wolf (-36kg)
Anna-Lena Schuchter (-44kg)
Celine Salzgeber (-40kg)

5. Platz
Wolf Raphaela (-48kg)