Benjamin Tschugmell, Anna-Lena Schuchter, Watche Adamjan und Celine Salzgeber

 

Zum 40. Mal fand die Bodenseemeisterschaft für Schüler U12, U14 und U16 statt. In der Schendlingerhalle in Bregenz am 10. November waren 35 Vereine aus Deutschland, der Schweiz und Österreich vertreten. Sieben junge Judokas aus dem JCM waren mit voll Eifer dabei. In der Altersklasse U14 gewannen Anna-Lena Schuchter (-52kg) und Watche Adamjan (-42kg) alle Kämpfe und konnten den höchsten Platz auf dem Podest erzielen. Watche Adamjan (-42kg) erreichte ebenfalls den ersten Platz in der Altersklasse U16. Pech hatte Celine Salzgeber (-48kg) in der Altersklasse U14. Sie verlor frühzeitig ihren ersten Kampf nach Schiedsrichterentscheid. Sie konnte sich danach nicht mehr wirklich durchsetzen und errang den vierten Platz. Je einen fünften Platz erreichten Tatevik Minasyan (-25kg) und Tamirlan Babahanov (+46kg) in der Altersklasse U12. Luca Widerin (U12 -34kg) und Benjamin Tschugmell (U14 -50kg) zeigten viel Einsatz, konnten sich jedoch nicht platzieren.

 

 

                   stehend v.l.: Samuel Hilbrand, Samwel Adamjan, Günther Schiller, Simon Brunner, Dominik Wolf u. Thomas Wolf

                   kniend v.l.: Dominik Steber, Raphael Dona u. Andreas Sauerwein 

 

Und auch bei der Landesmannschaftsmeisterschaft der Männer erkämpfte sich die von Trainer Thomas Wolf zusammengestellte Mannschaft den 2. Platz.

Unter dem Namen „Team Jenni Bürogestaltung“ kämpften die Montafoner sehr erfolgreich und mussten sich nur dem Team „Untergang“ geschlagen geben.

Durch die klaren Siege gegen die beiden Mannschaften aus Hohenems kann unser Team stolz auf den 2. Platz sein!

 

Einen herzlichen Dank gilt unserem Mannschaftssponsor Jenni Bürogestaltung!

 

 

 

In der Mittelschule Schruns-Dorf fand am 16. November 2013 die 3. und letzte Runde des Schülercups statt.

Der Judo Club Montafon konnte sich erstmals in der Vereinsgeschichte den 2. Platz in der Vereinswertung erkämpfen. Bei drei Turnieren im Jahr 2013 konnten unsere KämpferInnen insgesamt sechs 1. Plätze, zehn 2. Plätze und acht 3. Plätze für den Verein verbuchen. Schlussendlich gewann der UJC Dornbirn vor dem JC Montafon. Der 3. Platz ging an den JC Bregenz vor Feldkirch und Hohenems.

 

In der Einzelwertung erkämpften sich Watche Adamjan (-42 kg) und Celine Salzgeber (-46 kg) den 1. Platz in ihrer Gewichtsklasse. Beide Kämpfer zeigten tadellose Leistungen und blieben an diesem Tag ungeschlagen.

Je einen 2. Platz holte sich Sabrina Wolf (-42 kg) und Valentin Garnik (+66 kg). Mit dem  3. Platz gingen Lisa Fuchs (-30 kg), Sandro Mark (-38 kg) und Anna-Lena Schuchter (-50 kg) von der Matte.

 

Herzliche Gratulation an das gesamte Team des JC Montafon um Trainer Thomas Wolf für diese Leistung!

 

 

 

1. Platz für Anna-Lena Schuchter und Watche Adamjan, 2. Platz für Celine Salzgeber

 

Beim 21. Internationalen Herbstpokalturnier in Kufstein  waren 244 Judoka aus 9 Nationen am Start. Watche Adamjan, Celine Salzgeber und Anna-Lena Schuchter vom Judo Club Montafon nahmen auch daran teil und waren sehr erfolgreich. Watche Adamjan (U14 -42kg) und Anna-Lena Schuchter (U14 -52kg) setzen sich in ihren Gewichtklassen gegen starke internationale Konkurrenz durch und gewannen alle ihre Kämpfe. Celine Salzgeber (U14 -48kg) musste sich gegen ihre Gegnerin aus dem Judo Club Bad Ems (D) geschlagen geben und konnte den hervorragenden 2. Platz besetzen.

 

Im September nahmen Anna-Lena Schuchter und Celine Salzgeber am sehr gut besetzten Rankingturnier in Weinfelden (CH) teil. Beide konnten sich nach guten Kämpfen in ihrer Gewichtklasse durchsetzen und belegten somit den 1. Platz.

 

 

Anna-Lena Schuchter und Celine Salzgeber

mit dem Landesverbandstrainer Patrick Rusch

1451 Kämpfer aus 22 Nationen nahmen dieses Jahr an dem 15. Int. Creativ Turnier in Frohnleiten, einem der stärkst besetzten Turniere in ganz Mitteleuropa, teil. Anna-Lena Schuchter und Celine Salzgeber aus dem Judo Club Montafon starteten in der Altersklasse U14.

Die Gewichtklasse von Celine Salzgeber (-44kg) war mit 21 Kämpferinnen gut besetzt und die Konkurrenz war sehr stark. Celine verlor knapp den Kämpf in der zweite Runde gegen eine Italienerin. In der Trostrunde gewann sie aber alle ihre vier Kämpfe und erreichte somit den guten dritten Platz. In Anna-Lena Schuchters Gewichtsklasse (-48kg) waren 19 Mädchen am Start. Anna-Lena konnte sich sehr gut behaupten. Sie gewann alle ihre Vorkämpfe und zog ins Finale, das sie jedoch gegen eine Russin verlor. Sie belegte den brillanten 2. Platz. Celine und Anna-Lena wurden von Landesverbandstrainer Patrick Rusch betreut und sehr gut unterstützt.

 

 

Am Samstag 22. Juni fanden in Dornbirn die Landeseinzelmeisterschaften U12 und U18 statt. Dreizehn Judokas aus dem Judo Club Montafon standen auf der Matte und alle konnten gute Platzierungen erreichen.

LEM U12

 

Bei der LEM U12 waren fünf junge Kämpfer am Start. Teresa Rüdisser (-28kg) und Rebeca Wörnschiml (-44kg) wurden Landesmeisterinnen. Rebeca Wörnschiml hatte einen Doppelstart und errang in der Gewichtklasse -48kg, wie ihr Vereinskollege David Zudrell (-38kg), den Vize-Meistertitel. Luca Widerin (-30kg) konnte sich den dritten Platz sichern. Kilian Bitschnau (-27kg) errang den guten vierten Platz.

 

 

LEM U18

 

Bei der LEM U18 standen neun Sportler auf der Matte. Alle erreichten einen Podestplatz. Sabrina Wolf (-40kg), Celine Salzgeber (-44kg) und Dominik Wolf (-81kg) konnten sich bei allen ihren Kämpfen durchsetzen und errangen somit den Landesmeistertitel. Über einen Vize-Landesmeistertitel konnten sich Teresa Rüdisser (-40kg), Tamara Sauerwein (-44kg), Anna-Lena Schuchter (-48kg) und Magdalena Vogt (-52kg) freuen. Raphaela Wolf (-48kg) und Benjamin Tschugmell (-46kg) wurden dritte.

 

 

Die Altersklasse U10 und U12

Die Altersklasse U14 und U16

 

 

Letzten Sonntag stand das 3. Messestadtturnier auf dem Programm.

Nach dem traditionellen Gelbgurtturnier für die Altersklassen U10 und U12 fand auch ein  Wettbewerb für die Altersklassen U14 und U16 für alle Kyu-Grade statt. Dreißig Kämpfer aus dem Judo Club Montafon sind dieser Einladung gefolgt. Alle waren sehr erfolgreich und in der Mannschaftwertung errang der Verein den ersten Platz vor dem Judo Club Hohenems und Sigmaringen (D).

Die Ergebnisse:

1. Platz

Kilian Bitscnau U10

David Zudrell U10

Luca Widerin U10

Isak Rakovic U12

Sabrina Wolf U14

Celine Salzgeber U14

Raphaela Wolf U16

 

2. Platz

Schamil Aliev U10

Peter Wachter U10

Ruheyv Ali U10

Meiko Pavlicek U10

Tamirlan Babahanov U12

Watche Adamjan U14

Anna-Lena Schuchter U14

Ali Dschabajew U16

Tamara Sauerwein U16

 

3. Platz

Tim Zech U10

Samuel Luncz U10

Aliev Scheich U10

Roman Gökler U14

Lisa Fuchs U16

 

4. Platz

Azamat Dschabajew U10

Usman Bikaev U10

Ronald Auer U10

Felix ZimmermanU10

Kenan Dervisevic U12

Benjamin Tschugmell U14

 

5. Platz

Rasul Dalgatov U10

Ida Maria Kesselbacher U10

Umar Dschabajew U14

Celine Salzgeber und Anna-Lena Schuchter

 

Viele Teilnehmer standen bei diesem Judo-Turnier U12, U14 und U16 am 16 Juni 2013 auf der Matte.

Celine Salzgeber (-44kg) und Anna-Lena Schuchter (-48kg) waren auch dabei. In der Gruppe B (Jahrgang 2001 und 2002) wurden sie nach Gewicht in Gruppen eingeteilt. Beide Mädchen waren sehr stark und ihre Kontrahentinnen hatten an diesem Tag gegen sie keine Chance. Beide gewannen souverän alle ihre Kämpfe und erzielten den ersten Platz.

 

Die erfolgreichen Teilnehmer

 

Am 09.06.2013 fand in der Reichenfeldhalle in Feldkirch das 17. Internationale Montfortturnier in den Altersklassen U12 und U15 statt. Mit 147 Startern aus Deutschland, Liechtenstein, der Schweiz und aus Österreich war das Turnier in diesem Jahr wieder gut besucht. Sieben junge Kämpfer aus dem Judo Club Montafon gingen an den Start. Fünf davon konnten sich hervorragend platzieren. In der Altersklasse U12 erreichte Rebeca Wörnschiml (-44kg) den ersten Platz. In der Altersklasse U15 Watche Adamjan (-36kg) blieb unschlagbar und gewann souverän alle seine Kämpfe. Sabrina Wolf (-40kg), Celine Salzgeber (-44kg) und Anna-Lena Schuchter (-48kg) konnten den ausgezeichneten 2. Platz besetzen. Sandro Mark (-40kg) lieferte schöne Kämpfe. Leider verlor er in der Trostrunde den Kampf um den dritten Platz und errang den fünften Platz. Einen vierten Platz erreichte Raphaela Wolf (-48kg).

 

 

Die neuen Träger des weiß-gelben Gürtels

 

Ca. 25  Schüler aus dem Schulprojekt der Volksschule Mitte in Bludenz trainieren seit Herbst 2012 ganz eifrig mit ihrem Trainer Samuel Adamjan. Nachdem sie die Fall-, Festhalte- sowie verschiedene Wurftechniken erlernt hatten, konnten 15 junge Judokas am 23. Mai 2013 zu ihrer ersten Gürtel-Prüfung antreten. Die jungen Judokämpfer zeigten eine gute Leistung und so konnte die Prüfungskommission bestehend aus Thomas Wolf,  Birgit Burtscher und Myriam Buda am Ende der Prüfung verkünden: Ihr habt alle bestanden!

 

 

Watche Adamjan, Celine Salzgeber und Anna-Lena Schuchter

 

Beim 19. Int. Pfingstturnier in Straßwalchen kämpften insgesamt 568 Teilnehmer aus zehn Nationen in den Altersklassen U09 bis U15. Watche Adamjan, Celine Salzgeber und Anna-Lena Schuchter vom Judo Club Montafon waren am Start. Mit 3 Medaillen schnitten unsere Teilnehmer bei diesem stark besetzten Nachwuchsturnier ausgezeichnet ab.

Celine Salzgeber (U13 -44kg) und Watche Adamjan (U13 -36kg) zeigten offensives Judo vom Feinsten. Sie setzten sich in ihren Gewichtklassen gegen starke internationale Konkurrenz durch und gewannen alle ihre Kämpfe. So sicherten sie sich die Goldmedaille. Diese zwei schönen Erfolge wurden durch den guten 3. Platz von Anna-Lena Schuchter (U13 -48kg) abgerundet. Alle drei Sportler nahmen noch dazu bei diesem großen Pfingstturnier sehr viel Wettkampferfahrung mit nach Hause.